Episode 3 – Erben von Schlamm & Pracht – VGFE (3 von 7)

Die Verlorene Geschichte der Flachen Erde
Episode 3 – “Erben von Schlamm & Pracht”

Warum findet man an alten HĂ€usern oft Fenster und TĂŒren unterhalb des Bodenniveaus? Gab es da einmal eine Schlammflut? Und was ist mit den vielen Waisen die vor ĂŒber hundert Jahren zu Hunderttausenden in der Welt herum geschickt wurden?

Unsere Geschichte ist gefÀlscht und unser Weltbild ist Fake! Diese Serie ist ein spiritueller Lehrgang. Komm mit und begleite mich.

Dritter Teil einer 7-teiligen Reihe ĂŒber die verlorene Geschichte unserer Erde.

Dies ist eine Bearbeitung und Übersetzung vom Englischen ins Deutsche. Der ursprĂŒngliche Ersteller nennt sich Ewaranon und sein Kanal ist inzwischen gelöscht.

Seit einer ganzen Weile schon beschĂ€ftigen mich diese Themen und ein angefangenes Script fĂŒr eine solche Doku lag auch schon in meiner Schublade, als ich diese englische Doku fand. Fast genau so wie ich es selbst gemacht hĂ€tte. Das eine hĂ€tte ich weggelassen und das andere hinzugefĂŒgt, doch die Message ist dieselbe. Da dachte ich mir, anstatt das Rad neu zu erfinden, nehme ich diese Doku und ĂŒbertragen sie ins Deutsche.
Ich bearbeitete die englischen Bilder und Webseiten die in dieser Dokumentation vorkommen, passte sie deutschen Gegebenheiten an und ĂŒbersetzte das Gesprochene und sprach selbst den Text auf Deutsch ein. Ich tue das freiwillig und unentgeltlich weil ich die Informationen fĂŒr richtig und wichtig halte und diese unbedingt verbreitet werden mĂŒssen, damit die Menschen erkennen, dass sie belogen wurden. Das heisst wiederum nicht, dass ich mit allem 100% ĂŒbereinstimme, was in der Dokumentation gesagt wird.
Mögen diese 3 Wochen Arbeit nicht umsonst gewesen sein. Jeder ist frei diese Videos zu verbreiten. Bitte lasst sie jedoch an einem StĂŒck.

Video herunterladen (Rechtsklick –  Link speichern unter…)

← Vorheriger Beitrag

NĂ€chster Beitrag →

2 Kommentare

  1. Tausendsassabrina

    Das wirft viele Fragen auf. Du fragst was zwischen 1780 und 1815 passiert ist? 1784 bricht in Island ein Vulkan (diese Gifthorte der Titanen) aus. Acht Monate lang. In der Folge kalte Winter in Mitteleuropa, Fluten lassen Landstriche verschwinden und in Köln steht der Schlamm 14 Meter höch in der Stadt. 1815 Vulkan in Indonesien (Tambora)- Schwefelwolke fĂ€rbt Himmel in Europa blutrot, malerische SonnenuntergĂ€nge!, KĂ€lte, Mißernten, Hungersnöte, Krankheiten, Menschen wandern ab. Schon in der ersten HĂ€lfte des 6. Jh als der Ilopango in el Salvador ausprach, hat es weltweite Auswirkungen auf Wetter und Existenz. Da hilft es vieleicht wirklich nur einen ganz, ganz alten Baum aufzusuchen….

  2. Katastrophen können sicherlich etwas mit den mysteriösen UmstĂ€nden zu tun haben ….. was hat das mit der FLACHEN Erde zu tun?
    Das beweist doch nicht daß eine runde Erde ein Irrtum ist. Verpasse ich irgend
    etwas Wichtiges in der Information?
    Dagmar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.