Video auf SchwiitzerdĂŒĂŒtsch. Die SNB vergibt billiges Geld an Banken und zwingt diese so mit diesem Geld zu spekulieren. Durch die Politik der Zentralbanken wurde die ganze Misere noch verstĂ€rkt. Bezahlen muss nachher der einfache BĂŒrger der sein erspartes verliert.

Interview von Radio DRS mit Jean-Pierre Roth dem scheidenden NationalbankprĂ€sident. Ein Beispiel fĂŒr Medienmanipulation. Keine einzige wichtige Frage wird angesprochen.
http://www.drs.ch/www/de/drs/sendungen/samstagsrundschau/2757.sh10112234.html

Die Schweizer Wirtschaft schneidet 2010 schlecht ab:
http://www.handelszeitung.ch/artikel/Unternehmen-_Schweizer-Wirtschaft-schneidet-2010-schlecht-ab_662134.html

Schweizer Nationalbank lockert WĂ€hrungspolitik:
http://www.faz.net/s/Rub58BA8E456DE64F1890E34F4803239F4D/Doc~ECEA4A9ABB1B34B4EBF800C281EB981B4~ATpl~Ecommon~Scontent.html?rss_googlenews

Die Zentralbank der Zentralbanken, die BIZ in Basel, warnte Jahre vor der Krise vor den Risiken ohne Folgen
http://www.wienerzeitung.at/DesktopDefault.aspx?TabID=3924&cob=460982

.