Das Jahrhundert des Selbst – Die Konstruktion der Zustimmung – DJDS 2/4

video

Episode 2:
Im Mittelpunkt der Geschichte stehen Sigmund Freuds Tochter Anna und sein Neffe Edward Bernays, der den Beruf des PR-Managers erfunden hatte. Ihre Ideen wurden von der US-Regierung, dem Großkapital und der CIA genutzt, um Techniken zu entwickeln, mit denen sich die Gedanken eines Volkes steuern und kontrollieren lassen. Die Machthaber glaubten, dass die einzige Möglichkeit, die Demokratie zum Funktionieren zu bringen und eine stabile Gesellschaft zu schaffen, darin bestand, die wilde Barbarei zu unterdrĂŒcken, die direkt unter der OberflĂ€che des normalen Lebens lauerte.

Manipulation der Massen. Wie alles begann.
Eine Übersetzung der vierteiligen Doku “The Century of the Self” von Adam Curtis aus dem Jahr 2002 ins Deutsche von Chnopfloch.

Zur Dokumentation:
Ich kenne die Originaldoku schon lange und ich fand diese Informationen wichtig fĂŒr meine eigene Erkenntnis. So hab ich beschlossen sie zu ĂŒbersetzen und in Deutsch einzusprechen. Was mich am englischen Original störte, war das Übermass an Sound- und Musikeffekten und die zum Teil leise Stimme. So habe ich mir die Freiheit herausgenommen, Soundeffekte zu entfernen um so den Film zu ‘beruhigen’ um mehr die Information in den Vordergrund zu stellen. Der Text ist derselbe wie im Original und entspricht in einigen Teilen nicht meiner eigenen Ansicht. Aber er zeigt im Wesentlichen, wie Manipulatoren mit fiesen psychologischen Tricks arbeiten.

Video herunterladen (Rechtsklick –  Link/Ziel speichern unter…)

← Vorheriger Beitrag

NĂ€chster Beitrag →

2 Kommentare

  1. Erstaunlich, dass in den USA seit 1947 an dieser Werbepsychologie gearbeitet wurde.
    Irre ist die Aufnahme mit der Lady, die am Steuer des Autos sitzt. Es wirkt als hÀtte sie einen richtig warmen Orgasmus. (Rein zufÀllige Wirkung, oder?)

  2. UND DIE ROCKEFELLER PHARMA MISCHTE INZWISCHEN DIE PSYCHOTABS

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.